Dienstleistungen Top Info Heizung Bad u. Sanitär Partnerfirmen Team Firmenchronik
Startseite Heizung Solarheizung

Heizung


Öl- und Gasheizung, Brennwertheizung Solarheizung Erneuerbare Energie

Wir stellen ein: So finden Sie uns Kontakt Impressum Datenschutz AGB

Vitosol 300

von Viessmann


Der Hochleistungs-Vakuum-Röhrenkollektor Vitosol 300 arbeitet nach dem bewährten Heatpipe-Prinzip und bietet dadurch eine besonders hohe Betriebssicherheit. Eines der Einsatzgebiete des Vitosol 300 sind Anlagen, bei denen mit längeren Phasen hoher Sonneneinstrahlung ohne Wärmeabnahme, so genannte Stagnationsphasen zu rechnen ist. Die trockene Anbindung der Heatpipe-Röhren im Sammler und die integrierte Temperaturbegrenzung sorgen für besonders hohe Betriebssicherheit.

Heatpipe-Prinzip für hohe Betriebssicherheit

Beim Heatpipe-Prinzip durchströmt das Solarmedium die Röhren nicht direkt. Stattdessen zirkuliert ein Trägermedium in einem speziellen Absorber, verdampft bei Sonneneinstrahlung und gibt die Wärme über einen Wärmetauscher an das Solarmedium ab.

Duotec: Doppelt tauscht besser

Die Kondensatoren sind vollständig umschlossen vom patentierten Doppelrohr-Wärmetauscher Duotec. Dieser nimmt die Wärme besonders gut auf und gibt sie an das vorbeiströmende Wärmeträgermedium ab.

Einfache Montage und Wartung

Bei der Montage lassen sich die Kollektoren durch die bewährten Edelstahl-Wellrohr-Steckverbinder schnell untereinander verbinden. Die einzelnen Röhren werden durch axiales Drehen exakt zur Sonne ausgerichtet. Die Anbindung der Röhren erfolgt trocken, also ohne direkten Kontakt zwischen Trägermedium und Wasser-Glycol-Gemisch. Dadurch entsteht eine perfekte Anbindung der Röhren, die zum Beispiel auch einen Austausch einzelner Röhren bei gefüllter Anlage ermöglicht.

Sicherheit gegen Überhitzung

Auch besonders intensive Sonneneinstrahlung kann dem Vitosol 300 nichts anhaben. Seine integrierte Temperaturbegrenzung schützt ihn zuverlässig vor Überhitzung.

Hochwertige Materialien

Für Zuverlässigkeit, Betriebssicherheit und eine lange Nutzungsdauer auf hohem Niveau stehen hochwertige, korrosionsbeständige Materialien. Eingesetzt werden unter anderem Borosilikat-Glas, Kupfer und Edelstahl.


Die Vorteile der Anlage

Natürliche Wärme: Solarwärme-Systeme von Paradigma